Denise Seidler, Ihre  Rechtsanwältin & zertifizierte Mediatorin in Neu Isenburg
mit dem Fachgebiet Familienrecht
auch für Klienten aus Offenbach ganz nahe.

Kanzlei

Rechtsanwältin Denise Seidler

Als Mandant bzw. Mandantin erwarten Sie von Ihrem Rechtsanwalt in der heutigen Zeit nicht nur einen kompetenten Rechtsberater sondern zunehmend auch einen vertrauensvollen Partner, der Sie mit Empathie durch Ihre Konfliktsituation führt.

Aufgrund der Kombination der verschiedenen Fachkompetenzen im Familienrecht, Arbeitsrecht, der Mediation und dem Coaching sowie der entsprechenden jahrelangen Berufs- und Lebenserfahrung kann ich meinen Mandanten eine weiterreichende, auf Ihre persönliche Situation zugeschnittene Beratung und verständnisvolle Begleitung geben.

Mehr über Ihre Anwältin...

Für Sie da. Für Ihr Recht.

Fachgebiet

Familienrecht

Familienrechtliche Auseinandersetzungen sind emotional und häufig leidvoll, die man alleine kaum bewältigen kann. Jeder Fall ist anders und bedarf einer individuellen Beratung, die Ihre persönliche Lebenssituation erfasst und einbezieht. Als Rechtsanwältin für Familienrecht begleite ich Sie in dieser schweren Phase mit der entsprechenden Fachkompetenz, Empathie und jahrelangen Erfahrung. In Gerichtsverfahren vertrete ich Sie engagiert und durchsetzungsstark.
Unser Beratungsspektrum umfasst:

  • Scheidung
  • Zugewinnausgleich
  • Vermögensauseinandersetzung
  • Eheverträge
  • Sorgerecht einschließlich Aufenthaltsbestimmungsrecht
  • Kindesentführung
  • Umgangsrecht
  • Versorgungsausgleich
  • Trennungsunterhalt
  • Kindesunterhalt sowie Sonder- und Mehrbedarf
  • Volljährigenunterhalt
  • Unterhalt nach der Scheidung
  • Aufteilung und Zuordnung der Ehewohnung
  • Haushaltsteilung
  • Recht der nichtehelichen Lebensgemeinschaft
  • Unterhalt der nichtehelichen Mutter
  • ...

Typische Anfragethemen:
Ehevertrag, Trennung, Scheidung, Versorgungsausgleich, Unterhalt, Sorgerecht, Umgang, Zugewinn und das Vermögen

Mehr zum Familienrecht...

Alles über

Mediation

Mediation meint Vermittlung

Nicht jeder Streit muss unbedingt vor Gericht entschieden werden. In vielen Fällen ist es für die Beteiligten schneller und kostengünstiger, wenn sie außergerichtlich gemeinsame und interessengerechte Lösungen finden, die für alle Beteiligten passen und ihre echten Interessen widerspiegeln. Nicht die rechtlichen Standpunkte sind maßgeblich, sondern das, was die Beteiligten wirklich wollen. Das schließt auch die gemeinsamen Kinder mit ein. In der Mediation haben sie die Gelegenheit, ihre Bedürfnisse zu äußern und in die Lösungsfindung miteinbezogen werden.

Mediation einfach im Kurzfilm erklärt....

Sehen Sie auch auf unserer Themenseite Mediation am Beispiel Erbrecht

Mehr zum Thema Mediation - Weiteres Kurz-Video Thema Erbrecht...
  • In den meisten Fällen kostengünstiger als eine gerichtliche Auseinandersetzung
  • Unbürokratisches, flexibles Verfahren (z.B. abgestimmte Terminplanung)
  • Kontrolle über das Verfahren, keine Entscheidung durch Dritte
  • Zukunftsorientierte Lösungen, bei der alle Seiten gewinnen können (sog. win-win-Situation)
  • Zeitersparnis: Schneller als ein Gerichtverfahren, im Zweifel über mehrere Instanzen
  • Geringerer emotionaler Schaden aller Beteiligten und nachhaltige Zufriedenheit
  • Bewahren und/oder Begründen einer guten und funktionierenden Beziehung aller Beteiligten für die Zukunft
  • Kreative und auf alle Beteiligte abgestimmte Lösungen
  • Vertraulichkeit, Imagewahrung, Bewahrung von Geschäftsgeheimnissen, keine Presse
  • Hohe Erfolgschancen (Einigungsquote liegt in derRegel bei ca. 80 bis 90%)
  • 1. Vorbereitung und Mediationsvertrag:
  • Was soll mit der Mediation erreicht werden?
  • Wie läuft eine Mediation ab und was ist zu beachten?
  • 2. Informations- und Themensammlung:
  • Worum geht es genau?
  • Welche Themen sollen besprochen werden?
  • 3. Interessenklärung:
  • Warum sind gerade diese Themen für die Medianten wichtig?
  • Worum geht es den Medianten bei dem Konflikt genau?
  • 4. Kreative Lösungssuche:
  • Was wäre für die Medianten alles denkbar?
  • Wie können sich die Medianten eine Lösung konkret vorstellen?
  • 5. Bewertung und Auswahl von Optionen
  • Was ist von den Vorschlägen machbar?
  • Wie können wir es angehen?
  • Was passiert, wenn sich die Medianten nicht einigen?
  • Vereinbarung eines Lösungspaketes
  • Was ist bei der Mediationsvereinbarung zu beachten?

Ablauf einer Mediation

Vorteile

Anwendungsgebiete

  • Wirtschaftsmediation:
    Streitigkeiten zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer sowie zwischen Arbeitgeber und Mitarbeitervertretung, Konflikte zwischen Mitarbeitern, zwischen Unternehmern, Geschäftspartnern etc.
  • Familienmediation:
    Umgang, elterliche Sorge, vermögensrechtliche Auseinandersetzungen, Unterhaltsfragen etc.
  • Erbrechtsmediation:
    Erbauseinandersetzungen, Pflichtteilsstreitigkeiten etc.
  • Mediation zu Wohnen-Eigentum-Miete:
    Mieter-Vermieter-Verhältnis, Eigentümergemeinschaften
  • Mediation bei Nachbarrechtsstreitigkeiten
  • Konflikte in Organisationen und Institutionen
    (z.B. zwischen Teams und Gruppen)

Typische Anfragethemen
Sind aus dem Bereich des Familienrechts, der Wirtschaft, des Erbrechts, des Miet-Vermieter-Verhältnisses, Eigentümergemeinschaften, des Arbeitsrechts, oder auch Nachbarschaftsstreitigkeiten.

Fachgebiet

Arbeitsrecht

Sie haben Ärger mit Ihrem Chef oder Fragen zum Arbeitsvertrag?
Die Kündigung des Arbeitsplatzes liegt auf dem Tisch. Abmahnung? Abfindung? Gehalt?
Wieviel steht mir zu?
Der Betrieb hat auf Kurzarbeit umgestellt. Wie hat mein Arbeitszeugnis auszusehen?
Kann mir der Betriebsrat helfen?  

Fragen zu unserem Arbeitsverhältnis sind meistens von grundlegender Bedeutung und bedürfen einer schnellen Klärung.  

Aufgrund meiner jahrelangen Tätigkeit in verschiedenen, zum Teil internationalen Unternehmen, und meiner über 20 jährigen Erfahrung als Rechtsanwältin unterstütze ich schon seit vielen Jahren sowohl Arbeitnehmer als auch Arbeitgeber auf dem Gebiet des Arbeitsrechts.

Meine Leistungen umfassen:

  • Überprüfung der Rechtmäßigkeit einer Kündigung oder Abmahnung
  • Vertretung im Kündigungsschutzprozess vor dem Arbeitsgericht
  • Verhandlung über eine Abfindung
  • Alles rund um den Arbeitsvertrag: Erstellung, Prüfung und Überarbeitung
  • Arbeitszeugnis: Formulierung und Prüfung
  • Durchsetzung von Mindestlohn
  • Überprüfung einer Kündigung in der Schwangerschaft
  • Unterstützung bei der Rückkehr aus der Elternzeit

Kontakt

Kontakt

Rechtsanwältin und Mediatorin


Denise Seidler
Carl-Ulrich Straße 11
63263 Neu-Isenburg
Tel: +49 6102 368881
Fax: +49 6102 368882
seidler@ra-seidler.com

Anfahrt
Anruf
eMail